folge uns zu facebook

< Juni 2018 >
So Mo Di Mi Do Fr Sa
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Karate

Heute betreibt man Karate außer, als Wettkampfsport, auch als eine Art des Ausgleichssports und als Weg der modernen Selbstverteidigung, rein körperlich gesehen ist Karate aber eine Kampfkunst, bei der man lernt, wirkungsvolle Schläge, Stöße, Tritte mit sämtlichen Gliedmaßen auszuteilen, gleichzeitig aber solche Angriffe abzuwehren. Es ist also erforderlich, erst die Techniken und die Beherrschung des Körpers zu erlernen. Voraussetzung ist ein ausdauerndes, physisch abwechslungsreiches, gezieltes Training. Später im Wettkampf werden dann auch noch andere Qualitäten abverlangt und bei ernsthaftem Training ausgebildet.

• KARATE ist ...
- ein Sport für Körper und Geist
- Selbstverteidigung
- ein Sport für uns alle
- Wettkampf und Tradition
... ein Weg zur körperlichen und geistigen Meisterung des ICHs.

"Oberstes Ziel in der Kunst des Karate ist weder der Sieg noch die Niederlage. Der wahre Karate-Kämpfer erstrebt die Vervollkommnung seines Charakters."

Zurück